VR Classics in Neumünster – Teil I

Das Wochenende stand wieder im Zeichen des Pferdesports – die VR Classics haben in Neumünster stattgefunden. An 2 Tagen war auch ich dabei.

Am Donnerstag fand abends eine Indoor Eventing nat. Zeitspringprüfung Kl. M** über Naturhindernisse statt, wo Kai Rüder einen tollen ersten Ritt zeigte, seine Zeit war von den nachfolgenden Paaren nicht mehr zu toppen. Die Hindernisse sahen zum Teil wirklich schwer aus, besonders die ganz schmal gebauten Ecken. Das sind schon wirklich mutige Reiter und besonders die Pferde hatten sichtlich Spaß beim Bewältigen des Parcours. Schön, dass dieser Sport auch in der Hallensaison zunehmend Beachtung findet.

Ich war mit meiner Freundin Berit und Svenja, Whispers Reitbeteiligung in Neumünster unterwegs, die erste Umbaupause haben wir dann direkt genutzt um uns zu stärken und die verschiedenen Stände der Aussteller zu besuchen. Man kann ja nie wissen, ob das Pferd nicht doch noch etwas neues braucht….

Es folgte die 1. Etappe des Jugend-Team Cup Schleswig-Holstein 2017, eine nat. Mannschafts-Springprüfung Kl. M* mit Stechen für Junioren und Junge Reiter. Beeindruckend, was die jungen Talente im Sattel schon so leisten können!

Zum Abschluss des Abends stand dann noch der Preis des Holsteiner Verbandes – die Einlaufprüfung zum Championat der Pferdestadt Neumünster
Nat.Springprüfung Kl. S* nach Strafpunkten und Zeit auf dem Programm. In dieser Prüfung ging der Sieg an den Dänen Lars Bak Andersen auf Lumbumbo. Besonders gefreut hat mich dieser Erfolg, weil Lars auf den Turnieren für den Elmshorner Reitverein an den Start geht.

Der Turniertag endete gegen 23 Uhr und wir haben uns schon ein wenig müde, aber sehr zufrieden auf den Rückweg gemacht.

***Fotos folgen***

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*